Präsentation der neuen weißen
Einweg-Glasflasche

Die Präsentation fand gemeinsam mit den Schülerinnen
der HAK - HAS Feldkrichen statt. Die NEUE 0,33 Lit. umweltfreundliche weiße Einweg-Glasflasche wird mit
der neuen Twist off Kapsel verschlossen, welche durch
drehen geöffnet oder verschlossen werden kann.

Unser Betrieb, welcher immer schon auf Mehrweg und
Einweg Glasflaschen setzte ( seit 1975 haben wir einen
Glascontainer für weißes Bruchglas zur Verfügung
gestellt bekommen, welcher kostenlos abgeholt wird )
mußte umstellen, da die weißen Dosenglasflaschen nicht
mehr produziert wurden.
Die für uns neue weiße Glas Einwegflasche wurde jedoch
schon längere Zeit in GRÜN und BRAUN erzeugt. Diese
wird als Bier-Einwegflasche verwendet.

In die weißen Einwegflaschen 0,33 Lit. befüllen wir

COLA-Libre, Orange-Limonade, Himbeer-Kracherl-Limonade, Zitronen-Limonade und Feldkirchner-Sodawasser.

[ zurück ]

Die Bedeutung von G. u. Ch. Mode ?

G. u. Chi = Gesund und Chik

Warum soll Mode nicht nur Gesund " sondern auch Chi sein ?

Z. B. Viele jugendliche finden es cool, wenn die Leibchen bis
zum Bauchnabel gehen, bedenken aber nicht, das Sie dadurch Verkühlungen der Nieren usw. große Schnmerzen und sonstige Leiden dadurch einhandeln.

Deshalb ist es modisch machbar, das man verschiedene Werb-ungen auf Textilien unter dem Nabel anbringt und so auch die Gesungheit fördert.

[ zurück ]

Ein Feldkirchner macht jetzt Mode

Der "Cola Libre"-Erfinder Peter Perdau will die Modebranche erobern. Die Devise
des Tiebelstädters dabei ist: "Gesund und schick!"


Foto © Maier Peter Perdau mit dem ersten Entwurf seiner neuen Modelinie

Viele junge Mädchen schwirren ,halbnackt' herum und finden es auch noch cool, ihre Gesundheit dadurch zu gefährden". Besorgte und unverblümte Worte, die der Feldkirchner Getränkeproduzent Peter Perdau vor mittlerweile fünf Jahren in Form eines Leserbriefs an die Kleine Zeitung sandte. Nun lässt er seiner Kritik Taten folgen: Mit einer eigenen Modelinie möchte er modischen Chic und Gesundheitsbewusstsein unter einen Hut bringen.

"Ich selbst habe mich in jungen Jahren immer wieder mit Verkühlungen herumgeschlagen. Wenn ich jetzt sehe, wie junge Leute bei Minusgraden mit bauchfreien Leibchen unterwegs sind, dann frage ich mich, ob das denn wirklich notwendig ist", sagt Perdau. Bei der Suche nach Antworten auf seine Frage
landete der Getränkeproduzent immer wieder in derselben Sackgasse: Schicke
Mode war nur selten "gesund", "gesunde" Mode in den wenigsten Fällen schick. Letztendlich sah Perdau nur mehr eine Möglichkeit, nämlich selbst eine Modelinie
zu entwerfen, die beide Eigenschaften miteinander verband.

Gesund und schick

Ein Name war schnell gefunden. "Ich habe an ,GuSchi' oder ,GuChi' gedacht, eine
an die bekannte Modemarke ,Gucci' angelehnte Kurzform für ,Gesund und Schick' oder ,Chic'", so Perdau, der sich momentan aber weder auf einen exakten Namen noch auf ein Schriftzug-Design festlegen will. Mit der finalen Umsetzung seiner Idee möchte der Feldkirchner nämlich lieber "kreativere Hände" betrauen. "Eine Kooperation mit einer Modeschule in Klagenfurt ist leider nicht aufgegangen. Jetzt bin ich auf der Suche nach anderen Interessenten, die mir bei der Umsetzung
helfen können", so Perdau.

Bericht ürbernommen von der Kleinen Zeitung 3. Febr. 2010

[ zurück ]

Limonadenerzeugung & Getränkehandel Ges.m.b.H - Klagenfurterstrasse 14 - 9560 Feldkirchen - +43 42 76/20 74 - e-mail: getraenke.perdau@aon.at